Waldgaststätte Grillhütte St. Martin
Waldgaststätte Grillhütte St. Martin 
Neu im Ausschank (nur Flasche), Bellheimer Bier! Ein alkoholfreies, erfrischendes Hefeweizen ein super Durstlöscher !

Bellheimer Bier - die Traditionsbrauerei aus der Pfalz, für die Pfalz ! Prost !

Die Pfalz - Weltweit bekannt für seine excellenten Weine. Sankt Martin, ohne Übertreibung eine Perle unter den Weindörfern, trägt mit seinen angagierten Winzern dazu bei, das dieser Ruf erhalten bleibt. So ist es auch nicht verwunderlich, das wir Ihnen Weine von Sankt Martiner Winzern anbieten.

Das Herrengut Schneider und das Weingut Raabe sind Familienbetriebe mit langer Tradition.

Historie

Weingut seit 1420

Schon seit dem 15. Jahrhundert wird in der Emserstraße 4, in der Dorfmitte des malerischen Weinortes St. Martin, Wein ausgebaut. Um 1900 überführte der Urgroßvater das historische Haus und die dazugehörigen Weinberge in den Familienbesitz.

Die Tradition als Winzer- und Weinhandelshaus standen und stehen stets für die Verpflichtung zur kontinuierlichen Weiterentwicklung des „Guten und Ursprünglichen“. Von den Großeltern übernahm Joachim Raabe 1989 Weinbau und Vertrieb und trat mit einer klaren Vision dieses traditionsreich Erbe an.

Heute unterhält die Familie Raabe neben dem Weingut ein angebundenes Chalet mit 5 Doppelzimmern und 4 Appartements, sowie die Weinstube „Alter Gutshof“ im historischen Ortskern von St. Martin und eine ausgelagerte Gutsschänke
„Weinlaube“ im nahen Kirrweiler.

 

Herrengut St. Martin - Hundt Von Saulheimscher Hof in St. Martines

 

Kurzportrait

 

Das Weingut „Herrengut St. Martin“ befindet sich in der Ortsmitte von Sankt Martin, ca. 10 Gehminuten von unserem „Hotel Schneider Pfalz“ entfernt. Der Herrenhof St. Martin ist seit fünf Generationen unser Stammhaus. Er wurde 1587 als „Hunt von Saulheim’scher Herrenhof“ erbaut und war bis 1604 Sitz der Freiherren Hunt von Saulheim. Der Erker zur Straßenseite sowie der runde Treppenturm im Innenhof, beide geschmückt mit den Wappen der Hunt von Saulheim-Dienheim, gelten als bauhistorisch bemerkenswerte Teile des Renaissance-Ensembles. Im ehemaligen Kelterhaus befindet sich heute die Vinothek, in der Sie alle Weine verkosten und auch direkt kaufen können.

Die Verwendung der Bezeichnung „Herrengut“ setzt die gesetzliche Anerkennung als Weingut voraus. Das bedeutet: alle unsere Weine sind zu 100% Eigenerzeugnisse, sie werden ausschließlich in unseren eigenen Weinbergen angebaut, in unserem eigenen Keller ausgebaut und dürfen so die Bezeichnung „Gutsabfüllung“ tragen. Für unsere Kunden ist somit in einem recht unübersichtlichen Markt größtmögliche Transparenz und Sicherheit hinsichtlich der Erzeugung unserer Weine gegeben.

 

 

Wir schätzen saubere unverfälschte Weine. Weine, die mit großer Sorgfalt angebaut und mit der erforderlichen Ruhe ausgebaut wurden. Wir erzeugen unsere Weine für Menschen, die gewachsene regionale Produkte zu genießen wissen und dem Produkt Wein mit hoher Wertschätzung begegnen. Wir scheuen weder Kosten noch Mühen, um authentische regionale Weine bester Qualität herzustellen.

Das Weingut „Herrengut St. Martin“ erzeugt ausschließlich Rebsortenweine. Die 3 Weinlinien basieren auf der unterschiedlichen Qualität der Weinlagen:
Aus den Großlagen stammen unsere „Gutsweine“ in 1- Literflaschen, aus klassifizierten Lagen die „2 Sterne Lagenweine“ und aus ausgewiesenen Parzellen klassifizierter Lagen stammen unsere „3 Sterne Terroirweine“. Süßweine wie Beerenauslesen, Trockenbeerenauslesen und Eiswein gelten als weitere Spezialität des Weinguts.

Die Grundweine für Sekt und Secco stammen alle aus dem Herrengut St. Martin. Da sie allerdings im Lohnverfahren versektet bzw. verperlt und abgefüllt wurden, dürfen sie (lt. Weingesetz) nicht die Bezeichnung „Herrengut St. Martin“ führen. Sie werden daher mit der Bezeichnung „Albert Val. Schneider St. Martin“ ausgestattet. Dies gilt auch für die angebotenen Destillate.

 

 
 
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde mit dem 1&1 Homepage-Baukasten erstellt.